Hypnose missbrauchen?

Andrea Bunkowsky

Heilpraktikerin für Psychotherapie

Dein Kreativraum für Psychotherapie und Coaching

Hypnose missbrauchen?

 

Es ist gut zu wissen, dass es keine Hypnose von "außen" gibt!

Jeder Klient nimmt angebotene Suggestionen (Richtungsweisende Sätze) in einer Art Aufnahmeprozess in sich auf und wandelt diese in Selbsthypnose um.

Eine Forschungsgruppe nahm sich der Missbrauchsfrage an und konnte herausfinden, dass Studenten, die in Trance gebeten wurden etwas offenbar verbotenes für den Hypnotiseur zu tun, dieser Aufforderung nicht nachkamen, sondern den Hypnotiseur sogar anzeigten.

Während einige Studenten der Kontrollgruppe der gleichen Bitte nachkamen, wenn sie in einem vertrauensvollen Gespräch beim Essen in der Mensa danach gefragt wurden.