Hypnose

Andrea Hügelmann

(ehem. Bunkowsky)

Heilpraktikerin für Psychotherapie

 

Dein Kreativraum für Psychotherapie und Coaching

Hypnose - Hypnosecoaching

 

Hypnose im Kreativraum:

 

Hypnose kann auf so vielfältige Weise genutzt werden, dass ich hier gar nicht alles aufzählen kann und will. Im Zweifel entscheiden wir gemeinsam im Gespräch, entweder telefonisch vorab oder hier in der Praxis, ob in Ihrem persönlichen Fall eine Hypnosetherapie oder ein Hypnocoaching angebracht ist.

 

Einige Beispiele, bei denen ich schon gut Erfahrungen mit Hypnose sammeln konnte, möchte ich Ihnen dennoch nennen:

 

1. Kommunikation mit inneren Anteilen

Reagieren Sie in bestimmten Situationen immer ähnlich? Sind manche Verhaltensmuster für Sie zur Last geworden?

Der Anteil in Ihnen, der Sie dazu bringt, auf immer ähnliche Art zu reagieren, Gewohnheiten beizubehalten oder bestimmte Dinge zu meiden, wird in leichter Hypnose zum Gespräch eingeladen. Lassen Sie sich überraschen. Niemals wollen die Anteile uns etwas schlechtes antun, sind dennoch häufig eine Last geworden. Bei einer zielgerichteten Kommunikation finden wir neue Wege und Absprachen, die Potentiale bei Ihnen freilegen können.

Beispiele für innere Anteile sind: das innere Kind, der innere Kritiker, der Raucher, der Süßigkeiten Liebhaber, der innere Antreiber und viele mehr. Sie alle warten auf ein Gespräch mit Ihnen.

Lesen Sie dazu auch das Buch: "Der Feind in meinem Kopf"

 

2. Rauchfrei

Bei der Rauchentwöhnung mit Hypnose hat man eine Erfolgsquote von über 70%! Das übertrifft alle anderen Methoden, mit denen Menschen versuchen, das Rauchen dauerhaft aufzuhören. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahre behandle ich in gewissem Rahmen und nur zur Rauchentwöhnung kostenfrei, unter 18 Jahre zu stark ermäßigten Preisen!!

 

3. Abnehmen

Der Wunsch, weniger Körpergewicht zu haben, kann mit Hilfe der Hypnose leichter in Erfüllung gehen. Denn die Hypnose vermag ungünstige Gewohnheiten zu ändern und neue günstige zu etablieren. Außerdem werden wir im Gespräch versuchen herauszufinden, wieso Sie Ihr Übergewicht mit sich tragen. Das hat oft gute Gründe, die man nicht außer Acht lassen sollte.

 

4. Schmerzen

Sind die Schmerzen kaum noch erträglich oder untergründig immer da und deshalb kräftezehrend?

Manchmal ist die Ursache für die Schmerzen längst beseitigt, aber sie sind für das Gehirn so eine Art Gewohnheit geworden und lassen nicht nach. Die Forscher nennen das das "Schmerzgedächtnis"

Die Hypnose kann Ihre Aufmerksamkeit verschieben, und somit die Schmerzwahr-nehmung herabsetzen. Das "Schmerzgedächtnis" wird auf positive Art beeinflusst. Mitunter kommt man an die psychische Ursache für die Schmerzen heran und kann direkt hier intervenieren, das geht nur unter Hypnose.

 

5. Angst vor Aufgaben

Sei es die Klausur, die Uni an sich, die Abschlussprüfung, die Führerscheinprüfung oder das Referat. Vielleicht müssen Sie eine Präsentation oder einen Vortrag halten.

 

Ängste helfen hier nicht weiter, sondern blockieren Ihr Potenzial. Da kann die Hypnose auf elegante und schnelle Art für Abhilfe sorgen. Am Ende freuen Sie sich auf den Tag der Herausforderung und werden ihn meistern.

 

 

 

Kosten und Dauer einer Hypnosebehandlung finden Sie hier.