Gespräche

Andrea Bunkowsky

Heilpraktikerin für Psychotherapie

Dein Kreativraum für Psychotherapie und Coaching

 

Lösungsorientierte Gespräche

 

"Die Lösung hat mit dem Problem nichts zu tun"

 

Gespräche im Kreativraum: Kosten und Dauer finden Sie hier.

 

Probleme, Probleme Probleme

Häufig beschäftigt man sich mit den Ursachen für ein Problem und versucht dann, daraus eine Lösung zu konstruieren.

Man beschäftigt sich also eingehend mit problematischen Situationen oder Menschen und den daraus resultierenden Folgen für den Klienten.

Am Ende kann man aber merken, dass die belastende Situation oder Person weiter da ist. Die Beschäftigung damit hat sie eher noch größer und bedrohlicher werden lassen.

Das hilft niemandem weiter!

 

So ist es besser!

Verschiedene Frage- und Gesprächstechniken erlauben es, die Ressourcen die ein Klient mitbringt, zu erörtern und in den Mittelpunkt zu rücken. Auf dieser Grundlage kann ein neues Lösungsbewusstsein geschaffen werden. Sie können vielleicht entdecken, dass Sie schon Fortschritte Richtung Entlastung unternommen hatten, es aber gar nicht wahrnahmen, weil Sie sich immer weiter auf das Problem fokussierten.

Manchmal muss man die Situation nur einmal aus einer ganz anderen Richtung betrachten, um zur Lösung zu gelangen. (Reframen)

Vielleicht kann man auch die Systematik verstehen, die hinter einer Situation steckt, und dann gezielte Schritte einleiten.

 

Lösungsorientiert heißt

Das Ziel, das erreicht werden soll, ins Auge fassen und alle Hindernisse, die im Wege zu liegen scheinen sorgfältig zu prüfen. Die Möglichkeiten, die die Klienten mitbringen, zu nutzen und Teilerfolge wahrzunehmen.

Die Lösung liegt immer im Problem verborgen und wartet schon auf ihre Entdeckung.